anschlussfrei7
Icon_Drucken

Seite drucken

Icon_Empfehlung

Seite empfehlen

>Startseite >Internet >Router

Router

Ein Router ermöglich die Nutzung des Internet-Anschlusses mit mehr als einem PC gleichzeitig. Er koppelt das interne Heimnetz mit dem öffentlichen Internet. Die heute für den Heimbedarf verfügbaren Geräte sind fast immer Kombigeräte, enthalten oft WLAN und/oder ein DSL Modem.

Router haben den Vorteil, dass die am Router angeschlossenen Teilnehmer nicht für den jeweiligen Internetzugang konfiguriert werden müssen. Ob der Router an DSL oder am TV-Kabel betrieben wird, ist dem PC egal! Die Konfiguration des PCs ist immer identisch. Neben PCs werden heute auch immer mehr Spielekonsolen oder TV-Boxen an Router angeschlossen.

Nahezu alle auf dem deutschen Markt verkauften Router beherrschen PPPoE und sind damit in der Lage, an einer DSL-Leitung die Anmeldung selbstständig vorzunehmen. Bei Routern ohne eigenes DSL Modem wird der Router dazu anstelle des PC an das Modem angeschlossen. Besitzt der Router bereits ein eigenes Modem, wird er direkt am Splitter angeschlossen. Solche Kombigeräte, häufig zusätzlich noch mit einem WLAN-Accesspoint kombiniert, erfreuen sich grosser Beliebtheit. Auf den folgenden Seiten ist daher die Einrichtung und die WLAN Konfiguration eines solchen Gerätes beschrieben.

Unser Gerät für die Beispiel-Einrichtung ist ein Thomson Speedtouch 585iv6. Das ist ein ADSL2+ Router mit eingebautem Modem und WLAN. Mit einem Preis von ca 100 Euro ist das Gerät ein typischer Vertreter der Soho-Geräteklasse. Es können vier Teilnehmer direkt per Ethernet-Kabel angeschlossen werden. Das WLAN Modul arbeitet mit 54MBit/s und beherrscht WPA und WPA2-Verschlüsselung. Das eingebaute Modem ist im Gegensatz zu vielen anderen Geräten dieser Preis- und Leistungsklasse richtig gut.

Router585vorne
Router585hinten
Icon_Drucken

Auf dem Foto oben sind die einzelnen Anschlüsse auf der Rückseite des Speedtouch gut zu erkennen. Thomson hält sich an die Farbempfehlungen der ITU. In die graue Buchse kommt das DSL Kabel vom Splitter. Die Ethernetbuchsen sind gelb markiert. Hier werden bis zu vier Rechner angeschlossen. Neben dem Ein/Ausschalter ist die WLAN-Antenne zu sehen. Sie ist bei diesem Gerät drehbar, aber leider nicht abschraubbar.

Zur Einrichtung sollte ein PC per Netzwerkkabel genutzt werden. Nach der Konfiguration des WLAN kann natürlich eine reine WLAN-Nutzung erfolgen.

Seite drucken

Icon_Empfehlung

Seite empfehlen

Icon_Mail

Mail an Anschluss-Frei!

 

(c) 2012 Holger Pellmann. Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Gewerbliche Nutzer: Bitte Nutzungsbedingungen im Impressum beachten.
Der Autor nutzt und empfielt SeaMonkey deutsch.

SeaMonkey deutsch: Einfach sicher im Internet
468x60a